FAQ - Nachgefragt

LAMILUX CI-Classics 2022


Auf die Räder, fertig, los!

Endlich ist es wieder soweit und die 13. LAMILUX CI-Classics starten wieder in gewohnter Form. Zwei Jahre in Folge konnte das wohl mittlerweile größte Radsportevent Hochfrankens aufgrund der Corona-Pandemie nicht als Präsenz-Veranstaltung in Rehau stattfinden. Aber jetzt hat das Warten ein Ende und das große Radeln in und um Rehau kann wieder beginnen.

Zur Ausschreibung >>

Wann finden die LAMILUX CI-Classics 2022 statt?

Die LAMILUX CI-Classics 2022 finden am Sonntag, den 22.05.22, statt. Startbeginn der ersten Strecke ist um 9 Uhr. Bitte frühzeitig, gerne eineinhalb Stunden vorher bereits in Rehau eintreffen. Die Ausgabe der Startunterlagen beginnt ab 07.30 Uhr.    

Was gibt es bei den Strecken zu beachten?

Selbstverständlich ist auf allen Strecken die Straßenverkehrsordnung sowie eventuelle Straßensperrungen zu beachten. Zu der eigenen Sicherheit der Teilnehmer führen wir eine Fahrradhelmpflicht für die Teilnahme an unserer Veranstaltung ein. Der Helm muss den anerkannten Sicherheitsbestimmungen entsprechen.

Wo kann ich mich vorher anmelden?

Die Anmeldung erfolgt durch das Online-Anmeldeformular auf der LAMILUX CI-Classics Webseite.

Was kostet die Teilnahme?

  • 12 Euro pro Teilnehmer für Classic / Cross / MTB Strecke
  • 12 Euro Familien (inklusive aller Kinder) auf der Family Strecke
  • Kids-Tour kostenfrei

Sollten Sie sich am Tag des Events vor Ort anmelden wollen, erhöht sich das Startgeld um einen Zuschlag von 2 Euro pro Nachmeldung.

Wie läuft die Veranstaltung ab?

Die Teilnahme an den LAMILUX CI-Classics 2022 ist ganz einfach: Sie melden sich über das Online-Formular auf dieser Webseite an und kommen am 22.05.2022 ab 07.30 Uhr nach Rehau zum Firmengelände der Firma LAMILUX. Dort erwartet Sie am Eingang ein Team, das Ihnen die Startunterlagen ausgibt. Um 9 Uhr hallt dann der erste Startschuss durch Rehau und das Event ist eröffnet. Ab 13.00 Uhr beginnen dann im Zielbereich die Ehrungen, bevor das Event in den gemütlichen Teil übergeht. 

Wie wird gespendet?

Jeder Teilnehmer leistet automatisch mit der Teilnahme an den CI-Classics einen entscheidenden Beitrag zu Unterstützung der vom Ukraine-Krieg betroffenen Menschen, denn die LAMILUX-Inhaberfamilie Strunz spendet pro gefahrenen Kilometer und unterstützt damit Hilfsprojekte, in die LAMILUX Mitarbeiter involviert sind.
Zusätzlich zu der erradelten Spendensumme besteht für alle Teilnehmer die Möglichkeit Spenden auf ein extra von der strunz-stiftung dafür eingerichtetes Spendenkonto einzuzahlen.
Sparkasse Hochfranken
IBAN: DE29 7805 0000 0203 0750 98
SWIFT-BIC: BYLADEM1HOF
Verwendungszweck "Wir radeln für die Menschen der Ukraine"

Welche Preise gibt es zu gewinnen?

Unter allen Teilnehmern werden attraktive Sachpreise verlost. Der Rechtsweg ist im Hinblick auf die Ermittlung der Gewinner ausgeschlossen.

Sind E-Bikes bei den LAMILUX CI-Classics erlaubt?

Ja, auch E-Bikes sind bei den LAMILUX CI-Classics 2022 erlaubt. In der Wahl des Rads sind die Teilnehmer komplett frei, egal ob Trackingrad, Mountainbike, Rennrad oder E-Bike.

Was gibt es hinsichtlich des geltenden Infektionsschutzgesetzes zu beachten?

Aufgrund aktuell geltender Regelungen findet die Veranstaltung ohne 3G-Regelung statt. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, kurzfristige Änderungen aufgrund behördlicher Auflagen durchzuführen. Bitte informieren Sie sich darüber über unsere Webseite.

Bin ich während meiner Fahrt über die Veranstalter versichert?

Nein, jeder Teilnehmer erkennt mit seiner Teilnahme einen Haftungsausschluss der Firma LAMILUX und den Fichtelgebirgsracern e.V. an. Für Schäden, die im Rahmen der individuellen Durchführung der Veranstaltung bei einzelnen Teilnehmern oder Dritten auftreten, übernehmen LAMILUX und die Fichtelgebirgsracer e.V. keine Verantwortung.