LAMILUX Composites
Innovationen aus faserverstärkten Kunststoffen

GFK als Werkstoff

Leicht, robust und vielfältig


Glasfaserverstärkte Kunststoffe (GFK) entstehen aus Verstärkungsmaterialien (Glasfasermatten, Gewebe, Gelege, Multiaxialgelege, Roving, etc.), die mit verschiedenen Harzen (ungesättigte Polyesterharze, Vinylesterharze, Epoxidharze, etc.) und chemischen Zusätzen getränkt werden. Sie gelten weltweit als die Modernsten ihrer Art.

LAMILUX Composites sind wegweisende Konstruktionswerkstoffe in expandierenden Branchen wie der energieeffizienten Mobilität, dem sicheren Transport von Lebensmitteln, der hygienischen Lebensmittelaufbereitung und dem ästhetisch-funktionalen Bauen. Ob geringes Gewicht bei hoher Widerstandsfähigkeit, porenfreie und leicht zu reinigende Oberflächen oder gute Wärmedämmwerte und geringe Wärmeausdehnung - LAMILUX Composites vereinen zahlreiche vorteilhafte Materialeigenschaften in individuell zugeschnittenen glas- oder kohlefaserverstärkten Kunststoffen.
 

Struktur von Faserverbundwerkstoffen | LAMILUX

Typischer Aufbau eines Faserverstärkten Kunststoffes

Was ist GFK und welche Eigenschaften hat es?


Glasfaserverstärkter Kunststoff (GFK) ist ein sehr vielseitiger Werkstoff, der in zahlreichen Anwendungen eingesetzt werden kann. In unterschiedlichen Fertigungsverfahren können die Faserverbundwerkstoffe hergestellt werden. LAMILUX erstellt den Werkstoff auf hochmodernen Flachbahnanlagen in einem kontinuierlichen Laminierprozess. 

GFK wird häufig auch als Fiberglas bezeichnet, denn es besteht aus Glasfasern und einer Kunststoff-Matrix, welche die Glasfasern umgibt. Aufgrund des einzigartigen Verbundes der Glasfasern und der Kunststoff-Matrix entsteht ein sehr leichter, aber dennoch extrem robuster Werkstoff.  Aber wie genau setzt sich GFK zusammen und welche Eigenschaften zeichnen ihn aus?

GFK Polyesterharz LAMILUX
Kunststoff - Matrix Polyesterharz

Kunststoff-Matrix

Die Kunststoffmatrix ist einerseits für die Einbettung der Verstärkungsfasern und andererseits für die Einleitung der Kräfte (Polyester, Vinylester, Epoxid, PP, …) verantwortlich. Zudem bietet sie Schutz vor Umwelt- und Witterungseinflüssen. Die Kunststoffmatrix ist außerdem verantwortlich für Optik und Farbgebung und letztlich auch chemische Beständigkeit.

GFK Verstärkungsfasern LAMILUX
Verstärkungsfasern

Verstärkungsfasern

Die Verstärkungsfasern sind verantwortlich für die Festigkeit und Steifigkeit des Materials und haben Einfluss auf die thermische Ausdehnung. Neben Glasfasermatten kommen vor allem Vliese oder gewebe- bzw. gelegeverstärkte Materialien zum Einsatz.

GFK Faserverstärkter Kunststoff LAMILUX
Faserverstärkter Kunststoff

Faserverstärkter Kunststoff

Unsere GFK Produkte werden in Dicken von 0,3 bis 5,0 Millimeter hergestellt und können in jeder gewünschte Farbgebung nach RAL oder NCS Skala produziert werden. Der Werkstoff hält einer Vielzahl von Anforderungen stand. Hierzu zählt unter anderem die gute Witterungs- und Hagelbeständigkeit der Faserverbundwerkstoffe. GFK ist besonders leicht, robust und leicht zu reparieren. Neben den funktionellen Eigenschaften überzeugt GFK oft als optisches Highlight.