Customized Intelligence

Dem Kunden dienen als Programm


"Die Freude daran, unsere Kunden mit innovativen, ausgereiften Produkten und kreativen Lösungen zu begeistern, um ihnen zu eigenen Erfolgen mit ihren Unternehmensleistungen zu verhelfen, treibt LAMILUX seit mehr als 100 Jahren an. Jeder Tag in unserer Firma ist davon geprägt, unsere technologischen Weiterentwicklungen und unseren Service immer an den Wünschen und Anforderungen unserer Kunden zu orientieren: Sie haben wir in unserer Firmenphilosophie an die zentrale Position unseres unternehmerischen Denkens gerückt."

Dr. Heinrich Strunz, in der dritten Generation geschäftsführender Gesellschafter der LAMILUX Heinrich Strunz Gruppe.

Der Kundennutzen allein definiert unsere Existenzberechtigung und steht im Mittelpunkt unseres Handelns. Dies erfordert Einssein, Identität und Übereinstimmung von Kundennutzen und Unternehmensausrichtung. Diese Leitgedanken unseres unternehmerischen Agierens und des täglich gelebten Verhältnisses zu unseren Kunden beschreibt LAMILUX mit der Firmenphilosophie:

Customized Intelligence - Dies bedeutet für LAMILUX Spitzenleistungen und Leistungsführerschaft in allen für den Kunden relevanten Bereichen, insbesondere als:

  • Qualitätsführer - den höchsten Nutzen für den Kunden
  • Innovationsführer - technologisch die Nase vorn
  • Serviceführer - schnell, unkompliziert, zuverlässig und freundlich
  • Kompetenzführer - die beste Beratung
  • Problemlösungsführer - individuelle, maßgeschneiderte Lösungen 

Unternehmensleitlinien

Unsere Ideen. Unsere Ansprüche. Unsere Ziele.


1 Produkte und Leistungen

Wir bieten technisch anspruchsvolle Lösungen auf ausgesuchten Märkten. Wir suchen uns solche Märkte aus, auf denen es uns möglich ist, mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln eine bedeutende Marktstellung zu erlangen. Hier wollen wir nicht unbedingt die Größten, wohl aber die Besten sein. Unsere Leistungen sind qualitativ im oberen Bereich angesiedelt. Wir liefern innerhalb kurzer Zeit hohe Qualität, wir bearbeiten Anfragen und Aufträge sofort und reagieren flexibel auf Kundenwünsche. Wir sind absolut zuverlässig und halten, was wir versprechen. Unsere Produkte und Leistungen tragen im weitesten Sinne zum Wohlergehen der menschlichen Gesellschaft bei.

2 Kunden

Uns ist bewusst, dass wir unsere Existenz und unseren weiteren Fortbestand ausschließlich unseren Kunden zu verdanken haben. Unser Ziel ist es, unsere Kunden über das erwartete Maß hinaus zufriedenzustellen und zu begeistern. Die Fortentwicklung unserer Organisation und unseres Denkens in allen Unternehmensbereichen richtet sich an den Bedürfnissen unserer Kunden aus. Wir streben mit unseren Kunden eine langfristige und für beide Seiten nutzbringende Geschäftsbeziehung an.

3 Mitarbeiter

Uns ist bewusst, dass die Mitarbeiter den entscheidendsten Beitrag zum Unternehmenserfolg leisten. Wir beschäftigen deshalb die besten Mitarbeiter der jeweiligen Branche. Wir fördern die Qualifikation, die Leistungsfähigkeit und das unternehmerische Handeln unserer Mitarbeiter auf allen Ebenen. Wir pflegen untereinander ein niveauvolles, menschliches Miteinander, das von gegenseitigem Respekt geprägt ist. Unsere Mitarbeiter sind engagiert, üben ihre Tätigkeit mit Begeisterung aus, identifizieren sich mit ihrer Firma und sind dieser gegenüber loyal. Es herrscht ein gutes Betriebsklima als Grundlage für unseren wirtschaftlichen Erfolg.
Die Arbeitsplätze unserer Mitarbeiter sind freundlich gestaltet und erfüllen alle Anforderungen bezüglich der Arbeitssicherheit.

4 Politik

Wir sehen uns als mittelständisches Familienunternehmen. Der Erhalt unserer Selbstständigkeit hat für uns herausragende Bedeutung. Wir sind in unserer Entscheidungsfindung weitgehend unabhängig von Dritten.
Wir verfolgen eine ertragsorientierte Wachstumsstrategie. Unsere Erträge liegen deutlich über dem jeweiligen Branchendurchschnitt. Wir gestalten die Entwicklung unserer Branche maßgeblich mit. Wir betrachten den Wettbewerb als "sportliche" Herausforderung, aus welcher wir mit fairen Mitteln als "Sieger" hervorgehen möchten. Wir werden durch stetigen Wandel den sich ändernden Marktanforderungen gerecht. Unser Unternehmen wirkt nach Innen und Außen leistungsstark, kundenfreundlich und sympathisch. Unser Unternehmen ist optisch ansprechend, sauber und ordentlich.

5 Organisation

Unsere Organisation fördert das kundenbezogene und das unternehmerische Denken. Sie orientiert sich am Wertschöpfungsprozess. Jede Stelle ist mit dem optimalen Mitarbeiter besetzt, jeder Mitarbeiter besetzt die für ihn richtige Stelle. Schnittstellen zwischen Abteilungen sind "Nahtstellen", die ohne Ressortdenken reibungslos zum Erreichen der Unternehmensziele zusammenarbeiten. Unsere Organisation gewährleistet absolute Transparenz, hinsichtlich der Ertrags- und Kostensituation, hinsichtlich des Unternehmens, der Produktgruppen und der einzelnen Artikel.

6 Umwelt

Unser Unternehmen ist sich seiner Verantwortung für Umwelt und Gesellschaft bewusst. Unser Unternehmen fördert sinnvolle gesellschaftliche Aktivitäten. Wir erfüllen mindestens alle Umweltauflagen und handeln verantwortlich zum Schutz von Mensch und Umwelt. Wir arbeiten ressourcenschonend.

LAMILUX

Ein Unternehmen in Familienhand


"Familienunternehmen sind am besten in der Lage, Tradition und Moderne zu vereinen und auf der Basis von menschlichen Tugenden und verbindlichen Werten erfolgreich in die Zukunft zu gehen. Ein hohes Maß an Verantwortung für das Unternehmen und alle an der Wertschöpfung Beteiligten sowie Umwelt und Gesellschaft zu leben, ist das Markenzeichen unserer in der dritten Generation familiengeführten Firma."

Dr. Dorothee Strunz, geschäftsführende Gesellschafterin der LAMILUX Heinrich Strunz Gruppe

Werte - Was uns wichtig ist

Nachhaltigkeit...

… ist bei LAMILUX Handlungsleitfaden und Orientierung: Die Produktentwicklung und Produktionsmethoden, der Produktlebenszyklus und Produktnutzen. Das tagesaktuelle betriebswirtschaftliche Vorgehen und das auf Dauer angelegte unabhängige Wirtschaften, die Investitionsplanungen und Zukunftsstrategien. Die Organisationsstrukturen und der Personalaufbau, die Mitarbeiterbindung und Nachwuchsförderung. Jede Entscheidung in diesen Bereichen ist Teil einer langfristigen, von Verantwortung getragenen Unternehmensausrichtung. Wir denken nicht in Quartalen – Wir denken in Generationen!

Wertorientierung...

… gehört bei LAMILUX zu den bedeutendsten Fundamenten: Respekt, Anstand, Menschlichkeit, Anerkennung und Leistungsförderung prägen unsere Unternehmenskultur. Die Einhaltung grundsätzlicher, vertrauensbildender Tugenden wie Fleiß, Freundlichkeit, Ehrlichkeit, Verantwortungsbewusstsein und Kritikfähigkeit erlaubt jene Transparenz, die unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den Raum bietet, bei flachen Hierarchien selbständig ihre Kompetenzen zur Entfaltung zu bringen. Und dies nicht in einer anonymen Großorganisation, sondern in einem persönlichen, familiären Umfeld.

Zukunftsinvestitionen...

… auf der Grundlage realistisch abgewogener Expansionsbestrebungen und Markteinschätzungen sind wichtige Meilensteine einer soliden und substanziellen Unternehmensentwicklung. In den vergangenen Jahren haben wir 35 Millionen Euro in die Erweiterung unserer Produktionskapazitäten und unsere Hauptverwaltung investiert. Jedes einzelne Projekt verstehen wir als ein mitreißendes Aufbruchssignal mittelständischen Unternehmertums, das stets Erfolge zeitigte: Ebenfalls in den vergangenen fünf Jahren haben wir jährlich unsere Umsatzerlöse teils um mehr als 20 Prozent gesteigert.

Anerkennung...

… erfahren familiengeführte mittelständische Unternehmen zunehmend seitens Politik und Gesellschaft. Gerade im Lichte krisenhafter Zeiten ist das Bewusstsein erwachsen, dass vor allem der Mittelstand die stabilisierende Säule der Wirtschaft ist. Für das nachhaltige Wachstum, die Innovationskraft und das Engagement bei der beruflichen Ausbildung junger Menschen hat LAMILUX hohe Auszeichnungen bei Wettbewerben wie "Bayerns Best 50", "Großer Preis des Mittelstands" oder "Mittelstandslöwe" erhalten.

International...

… haben sich Familienunternehmer in der "FBN international – The Family Business Network" zusammengeschlossen und vernetzt. Die Statuten tragen die Überschrift "A Sustainable Future" - Eine nachhaltige Zukunft: "For our people – For our communities – For the environment – For future Generations".

FBN international - The Family Business Network

Standort Rehau – Der Standort LAMILUX Heinrich Strunz Gruppe

In der oberfränkischen Stadt Rehau hat Heinrich Strunz das Unternehmen 1909 gegründet – und hier hat es bis heute seinen Sitz. Alle Investitionen der vergangenen Jahre stehen in einer langen Tradition der Standorttreue und Verbundenheit zur Heimat.

Noch immer befindet sich die Verwaltung und eine Vielzahl von Produktions- und Lagerhallen auf jenem Areal, auf dem die Firmengeschichte mit einer Zimmerei und einem Sägewerk begann. Im Laufe der Jahre reihten sich immer mehr Gebäude auf dem großen Firmengelände. Hier fertigten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Bauteile für montagefertige Holzkonstruktionen – Hallen und Häuser aus Holz, die durch ihre innovative, modulare Bauweise sehr überregionalen Absatz fanden.

Abrisse und Neubauten um Zuge von Neuausrichtungen des Unternehmens und parallel laufender Produktionen verschiedener Geschäftsfelder im holz- und kunststoffverarbeitenden Bereich veränderten immer wieder das Bild des traditionsreichen Firmenstandorts.

Mit der Investition in eine neue, knapp 150 Meter lange Fertigungsanlage für faserverstärkte Kunststoffe verließ LAMILUX 2006 erstmals sein angestammtes Firmengelände – aus Platzgründen – und erwarb für den Bau neue Flächen in einem Gewerbegebiet vor den Toren Rehaus. Dieser zusätzliche Produktionsstandort vergrößerte sich nochmals drei Jahre später durch die Errichtung einer neuen Produktionshalle für Lichtkuppeln und Aufsatzkränze.

Die LAMILUX Heinrich Strunz Gruppe

Eine Gruppe aufgebaut auf Werten


LAMILUX Historie

Eine Reise durch die lebendige Geschichte unseres Familienunternehmens


1909

Zimmerermeister Heinrich Strunz gründet das Unternehmen in Rehau.

1918

Das Unternehmen wird um ein Sägewerk erweitert und nimmt die Produktion montagefertiger Holzbauten auf. Für diese neuartigen Konstruktionen meldet Heinrich Strunz zahlreiche Patente an.

1941

Rudolf Strunz, Sohn des Gründers, übernimmt die Geschäftsleitung. Unter seiner Regie entwickelt sich das Unternehmen zu einem industriell ausgerichteten Betrieb.

1955

Die bislang auf Holzverarbeitung ausgerichtete Firma befasst sich erstmals mit der Herstellung von Produkten aus glasfaserverstärkten Kunststoffen (GFK). Unter der neuen Markenbezeichnung LAMILUX werden GFK-Wellbahnen und Lichtkuppeln produziert.

60er / 70er Jahre

Die Kunststoff-Produkte aus Rehau erfahren bundesweit und im angrenzenden Ausland immer größer werdenden Absatz. LAMILUX-Lichtkuppeln finden sich auf vielen Sport- und Industriehallen, die transparenten LAMILUX-Wellbahnen überdachen Pergolas und Terrassen und dienen als Sichtschutz auf Balkonen.

1985

Dr. Heinrich Strunz wird in der dritten Generation geschäftsführender Gesellschafter des Familienunternehmens.

1990

LAMILUX beginnt im Geschäftsfeld „Tageslichtsysteme“ mit der Entwicklung und Konstruktion von Lichtbändern. Im Bereich „Faserverstärkte Kunststoffe“ wird die Produktion komplett auf plane, in einem kontinuierlichen Verfahren gefertigte Flachbahnen umgestellt – die Geburtsstunde moderner High-Tech-Composites.

1994

Dr. Dorothee Strunz, Ehefrau von Dr. Heinrich Strunz, tritt als geschäftsführende Gesellschafterin in das Unternehmen ein.

2000

Nach der Aufnahme ästhetisch reizvoller Glasdachkonstruktionen in das Tageslichtsysteme-Programm ist LAMILUX immer öfter Projekt-Partner bei architektonisch anspruchsvollen Repräsentativbauten. Faserverstärkte Kunststoffe von LAMILUX werden international nachgefragt – insbesondere von der Caravanindustrie und den Herstellern von Nutzfahrzeugen.

2006 | 2007 | 2008

LAMILUX errichtet für zehn Millionen Euro eine dritte Produktionsstraße für faserverstärkte Kunststoffe. Erstmals erreicht das Unternehmen einen Umsatz von mehr als 100 Millionen Euro. Für die Fertigung von Lichtkuppeln investiert LAMILUX knapp acht Millionen Euro in eine neue Produktionshalle.

2009

Das Familienunternehmen feiert sein 100-jähriges Bestehen.

2011

LAMILUX erweitert für sieben Millionen Euro seine Produktionskapazitäten für Glasdachkonstruktionen und Lichtbänder und beginnt mit dem Bau einer neuen Fertigungshalle.Im selben Jahr übernimmt LAMILUX die Firma Pecolit in Schifferstadt mit 60 Beschäftigten.

LAMILUX steigert seinen Umsatz auf 143 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einem Zuwachs von mehr als 25 Prozent.

Unter der Beteiligung von LAMILUX entsteht der größte Repräsentativbau Italiens. LAMILUX liefert 640 Klappensysteme für das neue Kongresszentrum in Rom, errichtet nach einem Entwurf des Stararchitekten Massimiliano Fuksas.

2012

Von der international renommierten Unternehmensberatung „Frost and Sullivan“ erhält LAMILUX für einen neuartigen carbonfaserverstärkten Kunststoff den „Product Innovation Award 2012“.

Erneut ist LAMILUX an einem großen Flughafenprojekt beteiligt. Für den neuen Flugsteig A Plus in Frankfurt liefert LAMILUX mehr als 100 Rauch- und Wärmeabzugsanlagen und die Gebäudesteuerungstechnik.

2013

Als erster Hersteller von Tageslichtsystemen entwickelt LAMILUX höchst energieeffiziente Oberlichter für Passivhäuser und bringt diese erfolgreich auf den Markt.

Produkte von LAMILUX sind international gefragt: Die Exportquote erreicht mehr als 60 Prozent.

LAMILUX gehört bereits zum zweiten Mal zu Bayerns „Best 50“.

2014

Die Familienunternehmer Dr. Dorothee und Dr. Heinrich Strunz sind „Entrepreneur des Jahres 2014“. Das Ehepaar erhält die begehrte Auszeichnung des internationalen Beratungsunternehmens „Ernst Young“ in Berlin. LAMILUX investiert an seinem Heimatstandort in Rehau mehr als 20 Millionen Euro in die Errichtung eines zusätzlichen Verwaltungsgebäudes und den Bau einer neuen Produktionsanlage für faserverstärkte Kunststoffe. Rekordumsatz: LAMILUX erwirtschaftet 2014 mit 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Umsatz von 190,5 Millionen Euro.

2015

Auch in diesem Jahr wird LAMILUX mit zahlreichen Auszeichnungen bedacht: Für eine höchst energieeffiziente und für Passivhäuser zertifizierte Glasdachkonstruktion erhält LAMILUX den „German Design Award 2015“. Und für die nachhaltige und verantwortungsvolle Unternehmensführung geht der „Große Preis des Mittelstands 2015“ nach Rehau. Highlights: Im Beisein des Bayerischen Staatsministers Dr. Markus Söder wird eine neue, für 13 Millionen Euro errichtete Produktionsstraße für faserverstärkte Kunststoffe in Betrieb genommen. Der Umsatz ist mit 210 Millionen Euro der höchste in der Firmengeschichte.

2016

Für den Erfolg von 2016 stehen wieder zahlreiche Auszeichnungen: Man fand sich erneut unter Bayerns Best 50 wieder und die Wirtschaftswoche TOP 50 platzierte LAMILUX unter den 15 innovativsten Mittelständlern. Mit dem German Design Award wird LAMILUX für seinen Dachausstieg Komfort gewürdigt. Für sein einmaliges Ausbildungskonzept Education for Excellence gewann LAMILUX 2016 sowohl den Deutschen Bildungspreis als auch das Ausbildungsass. Erfolgreich verlief auch die Eingliederung der Firma MIROTEC Glas- und Metallbau GmbH in die LAMILUX Unternehmensgruppe. LAMILUX konnte seinen Jahresumsatz 2016 um knapp zehn Prozent erneut steigern und erwirtschaftete 230 Millionen Euro mit seinen über 850 Beschäftigten.

We are family!

LAMILUXaktiv sorgt für Zusammengehörigkeit über den Beruf hinaus!


Prima Klima: Dass es den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Freude macht, gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen innerhalb eines motivierten Teams Leistung zu erbringen, sehen wir als bedeutsamen Aspekt für unseren Unternehmenserfolg an. Das tägliche harmonische Miteinander und Zusammenarbeiten, die gute Arbeitsatmosphäre innerhalb unserer Firma fördern wir durch eine Vielzahl gemeinsamer Aktivitäten.

Ein engagiertes Organisationsteam kümmert sich mit viel Kreativität und Einfallsreichtum um die Aktivitäten von LAMILUXaktiv. Bei attraktiven Veranstaltungen im Unternehmen und Freizeitgestaltungen außerhalb der Arbeitszeiten lernen sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über den Beruf hinaus besser  kennen. Das Programm ist sehr vielfältig, um möglichst viele Interessen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im sportlichen, kulturellen und gesundheitlichen Bereich zu erfassen.

Auszug aus dem Programm: Radfahren bei den LAMILUX CI Classics, Wanderwochenende im Watzmann-Gebiet, Teilnahme der Laufgruppe an mehreren Laufveranstaltungen und Ausdauertagen, gemeinsame Städtefahrt nach Prag und Berlin, Fußballturniere, GoKart-Fahren, Brauereibesichtigung, Eishockeyspielen, Ritteressen, Floßfahrten, Kajakausflug, Skiwochenende, Farb- und Typberatung … 

Unsere Auszeichnungen

Anerkennung für Spitzenleistungen in allen Unternehmensbereichen


Für Innovationen und Strategien in verschiedenen Unternehmensbereichen hat LAMILUX in den vergangenen Jahren verschiedene Preise und Auszeichnungen erhalten. Ganz gleich ob von einer international renommierten Unternehmensberatung, einer Industrievereinigung oder einem regional verwurzelten Zeitungsverlag ausgelobt – alle unabhängig vergebenen Prämierungen gehen auf meist einzigartige Errungenschaften zurück, die von großer Relevanz für die erfolgreiche Entwicklung der LAMILUX Gruppe waren und sind.

SCHULEWIRTSCHAFT-Preis 2017

Für das weitreichende soziale Engagement des Unternehmens bekam LAMILUX den SCHULEWIRTSCHAFT-Preis 2017. Rund 100 Bewerbungen von über die Maßen engagierten Schulen, Unternehmen und Verlagen aus dem ganzen Bundesgebiet erreichten die Jury des bundesweit begehrten Preises in diesem Jahr. LAMILUX überzeugte als bestes mittleres Unternehmen in der Kategorie „Unternehmen“ mit dem Einsatz in Projekten wie „Coding Kids“, „MINT Region“, „X-MAS Reunion“ und der „Contacta Hochfranken“.

German Design Award 2018

Bereits zum dritten Mal erhält LAMILUX den begehrten German Design Award in der Kategorie „Building and Elements“: Mit seinem innovativen Glaselement F100 in runder Ausführung überzeugt der oberfränkische Tageslichtspezialist als „Winner“. Die international renommierte Auszeichnung würdigt die Anstrengungen von LAMILUX um außergewöhnliches Design einzigartiger Tageslichtelemente. Gerade die runden Glaselemente setzen besondere Akzente bei gleichzeitig herausragendem Komfort, Wärmeschutz und Energieeffizienz.

Aufnahme in die Bayernkarte der digitalen Champions

LAMILUX ist auf der „Bayernkarte der Digitalen Champions“: Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie präsentiert LAMILUX als einen der Digitalen Champions in Bayern, herausragend und beispielhaft im Bereich „Digitale Geschäftsmodelle“. Gewürdigt werden hierbei die virtuellen Produktmodelle, die das Unternehmen Planern, Architekten und Bauherren im Bereich Tageslichtsysteme und Gebäudesteuerungen zur optimierten Planung anbietet. Staatsministerin Ilse Aigner veröffentlichte die „Bayernkarte der Digitalen Champions“ auf dem Digitalkongress Bayern 2017.

German Design Award 2017

Exklusives Wohnen, individueller Luxus, edles Design: Dies vereint der LAMILUX Dachausstieg Komfort. Für das Tageslicht-System hat LAMILUX kürzlich den „German Design Award 2017“ erhalten. Der elegante, einflüglige Dachausstieg bietet für Dachgeschosswohnungen einen bislang unerreichten Tageslichteinfall – und natürlich einen komfortablen Zugang auf die Dachterrasse. Das variable System ist auch in zahlreichen weiteren Ausführungen als reines Flachdachfenster erhältlich.

Ausbildungs-Ass 2016

Die LAMILUX Gruppe aus Rehau wurde mit dem deutschlandweit vergebenen Ausbildungs-Ass in der Kategorie Industrie, Handel und Dienstleistungen ausgezeichnet. Mit dem Ausbildungs-Ass werden alljährlich Unternehmen und Initiativen ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise für die Ausbildung und Förderung von Jugendlichen einsetzen.

Deutscher Bildungspreis 2016

Bei derbedeutendsten Würdigung unternehmerischer Leistung im Aus- und Weiterbildungsbereich in Deutschland setzte sich LAMILUX mit dem Förderkonzept "Education for Excellence" gegen "Big-Player" wie Porsche durch.LAMILUX erhält den Bildungspreis in der Kategorie "Innovation" für vorbildliche Etablierung von praxisnahen Qualitätsstandards im Bildungs- und Talentmanagement.

Red Dot Award 2016

LAMILUX erhält den begehrten Red Dot Award: Damit wird das Produkt Design eines innovativen Flachdachfensters, das Tageslicht und Kunstlicht perfekt kombiniert, ausgezeichnet. Für die Preisvergabe hat eine 41-köpfige Jury in diesem Jahr rund 5.200 Produkte bewertet. Die herausragendsten Leistungen, darunter das LAMILUX CI-System Prismen-LED/Reflective, sind nun prämiert worden.

Großer Preis des Mittelstandes 2015

Die LAMILUX Heinrich Strunz Gruppe, Rehau, hat den „Großen Preis des Mittelstandes 2015“ der Oskar-Patzelt-Stiftung erhalten.Die überreichte Auszeichnung zählt zu den begehrtesten Wirtschaftspreisen in Deutschland. Geehrt wurden 13 Unternehmen aus den Wettbewerbsregio-nen Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Thüringen, darunter auch LAMILUX. 23 weitere Firmen wurden als Finalisten ausgezeichnet.

German Design Award 2015

Auszeichnung für Glasdach in höchster Passivhaus-Effizienzklasse - LAMILUX erhält den „German Design Award 2015“: LAMILUX hat sich mit der Glasdachkonstruktion LAMILUX CI-System Glasarchitektur PR60energysave an diesem bedeutenden Designwettbewerb beteiligt. Das für freie Formgebung ausgelegte Glasdachsystem erfüllt den höchsten Passivhausstandard (pha advanced component).

LAMILUX Firmenchefs sind „Entrepreneur of the Year 2014“

Im vergangenen Jahr machte die Rehauer Firma noch durch das Erreichen der Finalrunde positiv von sich reden – und jetzt ist es sogar der Gewinn des angesehenen Wirtschaftspreises: LAMILUX – insbesondere die Familienunternehmer Dr. Dorothee und Dr. Heinrich Strunz – haben in Berlin die Auszeichnung „Entrepreneur of the Year 2014“ erhalten.

LAMILUX als "Top-Innovator" ausgezeichnet

Rehau– Seit über 20 Jahren steht das „Top 100“-Siegel für Innovationskraft, Wissensdurst und Teamgeist. Am 27. Juni erhalten die erfolgreichsten Ideenschmieden Deutschlands erneut die begehrte Auszeichnung. „Top 100“-Mentor Ranga Yogeshwar wird die Unternehmen im Rahmen des Deutschen Mittelstands-Summits in Essen ehren. Zu der Veranstaltung erwartet der „Top 100“-Initiator compamedia mehr als 1.000 Gäste. Die LAMILUX Heinrich Strunz Holding GmbH & Co. KG aus Rehau gehört zu den Top-Innovatoren.

LAMILUX steht im Finale des Wettbewerbs „Entrepreneur des Jahres 2013“

Beeindruckende Wachstumsraten, hohe Innovationskraft und soziales Enga-gement: Zum 17. Mal kürt die internationale Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ernst & Young (EY) die besten mittelständischen Unternehmer Deutschlands. Nach einer mehrstufigen, strengen Auswahl haben 58 Firmen den Sprung ins Finale des Wettbewerbs „Entrepreneur des Jahres 2013“ geschafft, darunter auch die Familienunternehmer Dr. Dorothee und Dr. Heinrich Strunz.

AVK vergibt neues Qualitätssiegel an LAMILUX

LAMILUX hat von der Industrievereinigung Verstärkte Kunststoffe (AVK) als erstes deutsches Unternehmen den Innovationspreis 2012 als „Besonders attraktiver Arbeitgeber“ erhalten. Damit würdigt der Branchenverband die Anstrengungen und Erfolge von LAMILUX bei der Entwicklung um Umsetzung nachhaltiger Personalstrategien. „Dieses Unternehmen handelt auf der Basis verbindlicher Werte“, betonte Laudator Dr. Gerd Esswein bei der Preisvergabe. LAMILUX verfolge konsequent das Ziel, die Fähigkeiten und Kenntnisse aller Beschäftigten individuell zu fördern und so die Voraussetzungen für eigenverantwortliches Handeln zu schaffen.

"Bayerns Best 50" 2013

2013 erhält die familiengeführte LAMILUX Heinrich Strunz Gruppe, Rehau, zum zweiten Mal die Auszeichnung BAYERNS BEST 50 und zählt damit zu den wachstumsstärksten, mittelständischen Unternehmen in Bayern. Der vom bayerischen Wirtschaftsministerium ausgelobte Preis würdigt Unternehmer, die neue Chancen für Wachstum und Beschäftigung aufspüren und diese konsequent umsetzen. Bei LAMILUX rückt ein einmaliges, auf Nachhaltigkeit ausgerichtetes Ausbildungskonzept namens „Education for Excellence®“ in den Fokus. Es hat zum Ziel, die Auszubildenden – über die rein fachlichen Qualifikationen ihrer Ausbildung hinaus – nachhaltig in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu fördern und für das berufliche und private Leben stark zu machen.

Frost & Sullivan New Product Innovation Award 2012

Die internationale Unternehmensberatung Frost & Sullivan, London, hat an LAMILUX den „New Product Innovation Award 2012“ vergeben. Die renommierten Analysten weltweiter Märkte und Branchen würdigen LAMILUX für die Entwicklung eines neuen carbonfaserverstärkten Kunststoffs. „Die Merkmale und Eigenschaften der in einem industriellen Großverfahren produzierten und daher auch preislich sehr attraktiven CFRP-Platten beweisen die Leistungsfähigkeit von LAMILUX bei Produktinnovationen“, unterstreicht Dr. Leonidas Dokos, Chef-Analyst Chemicals and Materials bei Frost & Sullivan.

SCHULEWIRTSCHAFT Unternehmenspreis 2012

LAMILUX ist von der Bundesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT für sein überdurchschnittliches Engagement im SCHULWIRTSCHAFT-Netzwerk ausgezeichnet worden. Der Wettbewerb „Mein Engagement macht Schule“ unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Wirtschaft und Technologie würdigt die Preisträger des „SCHULEWIRTSCHAFT-Unternehmenspreises“ dafür, dass sie mit Betriebsbesichtigungen, Praktika, praxisorientierten Projekten oder Bewerbungstrainings Schülerinnen und Schülern viele wertvolle Anregungen und Tipps bei der Berufsorientierung geben.

AVK-Innovationspreis 2012
„Besonders attraktiver Arbeitgeber“

LAMILUX hat von der Industrievereinigung Verstärkte Kunststoffe (AVK) als erstes deutsches Unternehmen den Innovationspreis 2012 als „Besonders attraktiver Arbeitgeber“ erhalten. Damit würdigt der Branchenverband die Anstrengungen und Erfolge von LAMILUX bei der Entwicklung um Umsetzung nachhaltiger Personalstrategien. „Dieses Unternehmen handelt auf der Basis verbindlicher Werte“, betonte Laudator Dr. Gerd Esswein bei der Preisvergabe. LAMILUX verfolge konsequent das Ziel, die Fähigkeiten und Kenntnisse aller Beschäftigten individuell zu fördern und so die Voraussetzungen für eigenverantwortliches Handeln zu schaffen.

„Bayerns Best 50“ 2011

LAMILUX ist eines der wachstumsstärksten, inhabergeführten Unternehmen Bayerns und hat dafür im Jahr 2011 den Preis „Bayern Best 50“ erhalten. „Sie haben in den vergangenen fünf Jahren große Stabilität bewiesen und sich immer weitere positiv entwickelt“, sagte der bayerische Wirtschaftsminister Martin Zeil bei der Preisverleihung. „Bayerns Best 50“ würdigt neben der Wachstumsstärke auf das Engagement für die Ausbildung junger Menschen.

Zuliefererpreis DeLi-Trophy 2011

Der Caravan- und Wohnmobilhersteller Dethleffs hat seinen Zuliefererpreis DeLi-Trophy 2011 in der Kategorie „Advantage“ an LAMILUX vergeben. Der Grund: die partnerschaftlichen Leistungen von LAMILUX mit Fokus auf das Kostenmanagement, die Lieferkonditionen, das Aufzeigen von Einsparpotenzialen sowie die Kontinuität in der Produktqualität und dem Service. Dethleffs setzt faserverstärkte Kunststoffe von LAMILUX bei der Fertigung von Dächern und Seitenwänden von Wohnwagen ein. 

Innovationspreis der Industrievereinigung
Verstärkte Kunststoffe (AVK)
in der Kategorie „Umwelt“ 2008

Preisgekrönte Umwelttechnologie bei LAMILUX: Eine Abluftreinigungsanlage saugt die während der Produktion faserverstärkter Kunststoffe entstehende styrolhaltige Abluft an und führt diese einem Verbrennungsprozess zu. Aus dieser Energie wird Heißwasser erzeugt, welches zur Beheizung der Fertigungslinie im Bereich der Kunststoffaushärtung eingesetzt wird. Diese technische Lösung verringert den Öl- und Gasbedarf um 50 Prozent.

Mittelstands-Löwe 2006

In der Kategorie „Produkt“ ist LAMILUX 2006 der „Mittelstands-Löwe“ von Sparkasse Hochfranken und Frankenpost verliehen worden. Ausgezeichnet wurde das Tageslichtsystem „LAMILUX CI-System Lichtband B“. „Mit diesem Produkt ist es LAMILUX gelungen, Brandschutz, Personenschutz und Schallschutz mit einer äußerst energiesparenden Wirkung zu vereinen“, sagte Frankenpost-Geschäftsführer Hans Homrighausen bei der Preisvergabe.

Mittelstands-Löwe 2003 in der Kategorie „Mensch“

Der im Jahr 2003 von Sparkasse Hochfranken und Frankenpost erstmals vergebene „Mittelstands-Löwe“ ist in der Kategorie „Mensch“ LAMILUX sowohl als Leser- als auch als Jurypreis zugesprochen worden. Dies sei eine „Würdigung für beispielhafte mittelständische Unternehmen, die mit ihren Aktivitäten Mut machen“, hieß es während der Preisvergabe. LAMILUX hatte die Bewerbung komplett an seine Auszubildenden übertragen und ist für seine hohe Ausbildungsquote und seine menschliche und harmonische Atmosphäre im Betrieb ausgezeichnet worden.