LAMILUX Glasarchitektur
Die Verwirklichung von Freiheit

LAMILUX Glasdach PR60

Freie Formen, optische Glanzpunkte und ästhetische Maßstäbe


Die Vorteile auf einen Blick

Glasdach PR60


Aktives Energiemanagement

  • Reduzierung der Wärmeverluste in der Rahmenkonstruktion
  • Tageslicht + Photovoltaik – elegant gelöst in Nordlicht-Sheds
  • Ökobilanz leicht gemacht: Für das Glasdach PR60 existiert eine umfassende Umweltproduktdeklaration nach ISO 14025 und EN 15804 (EPD - Module A1 - D)

Sicherheit und NRWG

  • Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung des Systems
  • System trägt das DVS-Gütesiegel und ist zertifiziert nach DIN EN 1090-3
  • Brand- und Schallschutz (bis zu 46 dB nach EN 10140-2): Sandwichpaneelen (Trapezprofilierungen) mit mineralischer Kerndämmschicht, Dach-Wand-Paneel entspricht Baustoffklasse A2
  • Integration des CI-System Rauchlift M: geprüfte Rauch- und Wärmeabzugsanlage gemäß EN 12101-2
  • Integrierte Steuerungstechnik möglich

Die Ausstattungsvarianten

Glasdach PR60


Verglasungsvarianten

  • Isolierverglasungen (Ug-Wert 1,1 bis 0,5 W(m²/K)) mit Verbundsicherheitsglas
  • Lichtlenkende oder lichtstreuende Verglasungen
  • Sonnenschutzgläser
  • Verglasungen mit scheibenintegriertem Sonnenschutzrollo
  • Schallschutzglas

Flügelsystem

Das Flügelsystem eignet sich für die verschiedenen Dachformen des Glasdachs PR60 aber auch hervorragend für Sanierungen älterer Glasdachkonstruktionen, da es in andere Systeme integriert werden können.

Neu: Lüftungsflügel PR60

CI-System Rauchlift M

Das Zubehör

Glasdach PR60


Wärmeschutz und Sonnenschutz

* Ein Rasterblech in allen gewünschten RAL-Beschichtungen mit dem Laubbaumeffekt für natürliche Schattenwirkung. Die Laubbaumeffektbleche bieten Schutz vor Hagel und UV-Einstrahlung.   

Die technischen Details

Glasdach PR60


Konstruktionsdetails

Sicherheit auf dem Dach durch CE-geprüfte Qualität gemäß EN 13830

  • Schlagregendichtheit: Klasse RE 1950 (nach EN 12154 / EN 12155)
  • Luftdichtheit: Klasse AE 1950 (nach EN 12152 / EN 12153 )
  • Widerstandsfähigkeit bei Windlast: (EN 13116 / EN 12179 / 2000 Pa zulässige Last und 3000 Pa erhöhte Last)

Energieeffizienz nachgewiesen

  • Wärmedurchgangskoeffizient der Pfosten und Riegel (Um/t) von 1,3 bis 0,72 W/(m²K) (abhängig von der Glasstärke)
  • Oberflächentemperaturfaktor fRSi von 0,66 bis 0,83 (abhängig von der Glasstärke)
  • Die komplett thermisch getrennte Konstruktion wird in der Isothermenbetrachtung gut sichtbar.

Bauanschluss

Die Downloads

Glasdach PR60


EPD Glasdach PR60

Produktdeklaration

de

In die Mappe

Download

Glasdach PR60

Produktbroschüre

de

In die Mappe

Download

Glasdach PR60

Ausschreibungstexte

de

LAMILUX Tageslichtsystem Betriebsanleitung

Gebrauchshinweis

de

In die Mappe

Download

Mehrwert Glasdach PR60 / Passivhaus

Kurzübersicht

de

In die Mappe

Download

Sonnenschutz für Tageslichtsysteme

Übersichtsbroschüre

de

In die Mappe

Download