Lichtkuppeln von LAMILUX: Das Zubehör

Columbus Treppen und LAMILUX präsentieren Weltneuheit

Während LAMILUX seine energieeffizienten CI-Systeme bereitstellt, werden diese durch wenige Handgriffe um die Columbus Scherentreppe ergänzt. Erst am Bau werden beide Teile zusammengeführt und als Komplettsystem in das Dach integriert.

  • Verringerung der Planungsleistung des Kunden bei der Verwirklichung eines Dachausstieges.
  • Adaptierbar an die LAMILUX CI-Systeme Lichtkuppel F100, Glaselement F100 sowie Glaselement F.
  • Erhältlich bis zu einer maximalen Höhe von 430 cm.
  • Keine Beeinträchtigung der Funktionen der manuellen Dachausstiege durch die Installation der Scherentreppe.
  • Ungewollter Zugriff wird durch einen abschließbaren Fenstergriff verhindert.

NEU: LAMILUX Safety Net

Das LAMILUX Safety Net wird zwischen die Verglasungen der Lichtkuppel montiert und bietet permanente Durchsturzsicherheit.

  • Nahezu uneingeschränkte Belichtung der darunter liegenden Räume
  • Einbau in zwei- und dreischaligen Kuppeln möglich
  • Ab OKD 80/80 cm bis max. OKD 200/350 cm
  • Geprüft und zertifiziert nach GS-BAU-18

Durchsturzgitter / Einbruchschutzgitter

  • Dauerhaft durchsturzsicher gemäß BG Prüfbescheinigung
  • Einbruchhemmend gemäß ENV 1627

Gelasertes Durchsturzgitter LA 120

  • Gelasertes Durchsturzgitter aus verzinktem Stahlblech
  • Verbesserte Optik aufgrund  des Stahlblechs
  • Geprüft mit 1.200 Joule

Handbetätigt mit Kurbelstange

  • Typ AK (Soloanordnung), Typ TAK (Tandemanordnung)
  • Hubhöhe: ca. 28 cm
  • Lieferbare Längen für Handkurbelstangen: 150 cm , 200 cm, ausziehbar 175 cm - 300 cm und 250 cm - 400 cm

Elektromotor 230V

  • Typ EM (Soloanordnung oder Tandemanordnung)
  • Spannung: 230 V
  • Hubhöhe: 30 oder 50 cm
  • Schutzart: iP 54
  • Endlagenkontrolle und thermischer Überlastungsschutz

Elektromotor 24V

  • Typ EM (Soloanordnung oder Tandemanordnung)
  • Lastabschaltung im Motor integriert
  • Spannung: 24 V
  • Hubhöhe: 30 cm, 50 cm oder 75 cm
  • Schutzart: iP 65

Pneumatikzylinder

  • Typ PZ (Soloanordnung oder Tandemanordnung)
  • Inklusive Endlagenverriegelung
  • Erforderlicher Betriebsdruck: 8 bar
  • Hubhöhen: 30 cm, 50 cm oder 70 cm

Komfortable Dachaus- und Dacheinstiege

  • Unentbehrlich für Wartungs- und Reparaturarbeiten auf dem Flachdach
  • Dachausstieg wahlweise mit Lüftungsfunktion oder mit Dacheinstieg kombinierbar
  • Öffnung von Hand (Hebelverschluss und Teleskopdämpfer) 
  • Optional elektromotorisch betrieben (24 V mit Steuerzentrale) möglich bis zu einer Größe von 120 cm x 240 cm

Sonnenschutz mit Laubbaumeffekt

  • Rasterblech (auf Wunsch auch RAL-beschichtet)
  • Hagelschutz
  • Dauerhaft durchsturzsicher gemäß BG Prüfbescheinigung (GS-Bau 18)

Steuerbares Sonnenschutzsystem

  • Innenliegender Sonnenschutz, elektrisch betrieben
  • An den Innenseiten des Aufsatzkranzes befestigt

Insektenschutzgitter

  • In den Aufsatzkranz integriert

Ventilator

  • Mit Wetterschutzhaube
  • Zur Be- und Entlüftung
  • Im 50 cm hohen Aufsatzkranz integriert
  • Fördervolumen: 840 m³/h
  • Schutzart: iP44

Kleinraumlüfter

  • Wird zur Entlüftung in 30, 40, 50 cm hohen Aufsatzkranz integriert
  • Drehzahlsteuerbar
  • Wetterschutzhaube inkl. integrierten Insektenschutz
  • Fördervolumen: 180 m³/h
  • Schutzart: iP34

Wind- und Regenfühler

  • Für ein automatisiertes Schließen und Öffnen der Lichtkuppel bei Wind und Regen

Reed-Kontakt

  • Im Rahmenprofil integrierter Magnetschalter für einen berührungslosen Schaltvorgang
  • Signalisierung der Öffnungsposition (geschlossen / geöffnet) des Tageslichtelementes
  • Anbindung an Alarmanlage möglich