Hochschule für Musik und Theater, München

CI-System Glasarchitektur PR60


Kurzinfo

Ort / Land:München, Deutschland
Jahr:2009
Objektart:Verwaltungsgebäude
Lösungen:CI-System Glasarchitektur PR 60
CI-System Lüfterflügel M
Elektrische Motoröffner
Wärmeschutzverglasung
Effizienz:

61% Energieeinsparung

Uw=1,2 W/(m²K) vs. Uw=3,1 W/(m²K) nach EnEV 2009

Sanierung der Glasdächer im Süd- und Nordbereich des Gebäudes unter Berücksichtigung aktueller Energieeffizienzanforderungen an Tageslichtsysteme. Die Stahltragwerke dienen aus Gründen des Bestandschutzes weiterhin als Unterkonstruktion.

  • Walmdachförmige Glasdächer mit 20° Flächenneigung, Ug-Wert=1,1 W/(m²K)
  • Klappensysteme für RWA-Funktion sowie natürliche Be- und Entlüftung, geprüft auf Luftdurchlässigkeit gem. EN 12207 (Kl. 4), Schlagregendichtheit gem. EN 12208 (Kl. E1200), Widerstandsfähigkeit bei Windlast gem. EN 12210 (Kl. C4/B5)
  • Thermisch getrennte, stranggepresste Aluminiumprofile
  • Installation der Zuleitungskabel und Anbindung der Klappensteuerung an die Gebäudeleittechnik
  • Wärmeschutzisolierverglasung aus Verbundsicherheitsglas, 67% Lichtdurchlässigkeit und 46% Gesamtenergiedurchlass , Thermix-Randverbund, Schalldämmmaß Rwp ca. 35 dB