Auch ein Robinson Crusoe braucht Tageslicht

LAMILUX erfüllt den Tageslichtanspruch in Kindertagesstätten und Schulen


„Moderne Tageslichtkonzepte gewährleisten Transparenz nach außen, gute Belüftungsmöglichkeiten, Wärmedämmung und Schutz vor Überhitzung“, weiß Margit Franz. Die Herausgeberin von „PRAXIS Kita", Fachmagazin für kindzentrierte Pädagogik, sieht es als eine Kunst, einen Raum mit Licht zu gestalten und dadurch den Raumcharakter, seine Architektur und Funktion zu unterstützen. Design und Funktion, Eyecatcher oder unsichtbarer Unterstützer, bewährte Elemente und doch individuell gestaltbar: Tageslichtsysteme den Anforderungen eines Gebäudes und seiner Bewohner auf Maß und Gestaltungswunsch genau anzupassen ist das Metier von LAMILUX.


Nirgends ist dies wichtiger, als in den Gebäuden, in denen Menschen sich zur Tageszeit am längsten aufhalten – im Falle des Nachwuchses sind dies Kindertagesstätten und Schulen. Neben den Auswirkungen auf einen gesunden Tagesrhythmus, aktiven Stoffwechsel und ausgeglichenen Hormonhaushalt, beeinflusst Tageslicht auch Mentalität und Psyche, Motivation und Lernbereitschaft, bedingt allerdings auch Lustlosigkeit und Depression im Falle eines Mangels. Auch werden bei Tageslicht die kindlichen Sinneswahrnehmungen stärker geschärft als bei Kunstlicht, so das Ergebnis von Kita-Fachtexten. Denn über 80 Prozent unseres Alltags nehmen wir in optischen Eindrücken wahr. In Arbeitsräumen sollte dafür ein Tageslichtquotient von über vier Prozent bei Dachoberlichtern erreicht werden beziehungsweise einem Verhältnis von 1:10 von lichtdurchlässiger Fläche zur Raumgrundfläche.


Neben unterstützenden und fördernden Eigenschaften der Lichtplanung, ist es aber vor allem auch die Wirtschaftlichkeit, welche maßgeblich Betrachtung finden muss. So erhöhen Flachdachfenster und Glasdachkonstruktionen nicht nur die Helligkeit im Raum, sondern tragen auch zu einem angenehmen Raumklima bei. Gezielt eingesetzte und in den Elementen integrierte Sicht- und Sonnenschutzelemente verhindern Gefahren und Störungen durch Blend- und Reflexionswirkung. 


Auch ist der Stromverbrauch ein wichtiges Thema in den oft von Kommunen getragenen Kindertagesstätten und Schulen. Bis zu 40 Prozent kann laut Experten allein die Beleuchtung in diesen Gebäuden ausmachen. Fachgerecht geplante Tageslichtsysteme tragen erheblich dazu bei, diese Stromkosten zu senken und die Umwelt zu schonen. Gerade Dachoberlichter bringen Sonnenlicht ungehindert von umstehenden Gebäuden oder Bäumen ins Gebäudeinnere. Und auch an wenig sonnigen Tagen ermöglichen reflektierende Materialien im Aufsatzkranz eine maximale Lichtausbeute für alle angehenden Robinson Crusoes.