LAMILUX CI-System Glasarchitektur
Die Verwirklichung von Freiheit

Glasdach LAMILUX CI-System Glasarchitektur Fire Resistance F30/REI30

Vereint Sicherheit im Brandfall mit ästhetischer Optik


Die Vorteile auf einen Blick

Glasdach Glasarchitektur Fire Resistance F30 / REI30


Sicherheit

  • Feuerwiderstand mit Funktionserhalt des Komplettsystems auf 30 Minuten geprüft und zertifiziert
  • Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (abZ) nach DIN 4102-13 (F30) und Klassifizierung nach EN13501-2 (REI30)
  • Als freitragende Konstruktion keine aufwendigen Stützelemente oder zusätzliche Zertifikate notwendig
  • Keine optischen Einbußen – Optik entspricht dem LAMILUX CI-System Glasarchitektur PR60
  • Durch Test unter Last (REI30) werden Realbedingungen bis hin zu Extremwetterereignissen abgebildet
  • System trägt das DVS-Gütesiegel und ist zertifiziert nach DIN EN 1090-3

Optimiertes Dichtungs- und Entwässerungssystem

  • Effiziente Belüftung der Glasfalze und eine kontrollierte Wasser- und Kondensatableitung
  • Sich überlappendes und ohne direkte Stöße konstruiertes mehrstufiges Dichtungssystem in der inneren Dichtebene mit Sekundärentwässerung
  • Stoßfreie, durchlaufende Entwässerungsebene der Pfosten/Sparren
  • Erhöhung und damit Verbesserung der Oberflächentemperatur am Glasrand und damit eine Minimierung des Kondensatrisikos

Aktives Energiemanagement

  • Reduzierung der Wärmeverluste in der Rahmenkonstruktion

Die Ausstattungsvarianten

Glasdach Glasarchitektur Fire Resistance F30 / REI30


Verglasungsvarianten

  • Isolierverglasung (Ug-Wert 1,7 bis 1,1 W/(m²K)) mit Verbundsicherheitsglas
  • Sonnenschutzglas

2-fach Isolierglas

Ug-Wert*Ug-Wert**Lichttransmission
τ-Wert

Gesamtenergiedurchlassgrad g-Wert

Standard

1,2 W/m²K1,7 W/m²K76 %

59 %

matte Folie

ca. 1,2 W/m²K ca. 1,7 W/m²K--

Sonnenschutz

1,1 W/m²K1,6 W/m²K65 %

37 %

*vertikal **horizontal

Die technischen Details

Glasdach Glasarchitektur Fire Resistance F30 / REI30


Profilsystem – Energieeffizienz und Sicherheit in freier Formgebung

  • Äußerst stabiles Tragwerk aus verwindungssteifem Aluminium
  • Kontrollierte Wasser- und Kondensatableitung durch überlappende EPDM-Sekundärentwässerung
  • Definierte Glaseinspannung durch Isolierabstandsstege
  • Elastische Bettung der Glasscheibe
  • Sichtbare Elemente der Tragkonstruktion (Aluminium) mit RAL-Beschichtungen

Sicherheit auf dem Dach durch CE-geprüfte Qualität gemäß EN 13830

  • Schlagregendichtheit: Klasse RE 1950 (nach EN 12154 / EN 12155)
  • Luftdichtheit: Klasse AE 3000 (nach EN 12152 / EN 12153 )
  • Widerstandsfähigkeit bei Windlast: (EN 13116 / EN 12179 / 2000 Pa zulässige Last und 3000 Pa erhöhte Last)

Energieeffizienz nachgewiesen

  • Wärmedurchgangskoeffizient der Pfosten und Riegel (Um/t) von 1,5 bis 1,75 W/(m²K) (abhängig von der Glasstärke)
  • Oberflächentemperaturfaktor fRSi von 0,56 bis 0,78 (abhängig von der Glasstärke)