Lichtbänder von LAMILUX: Die Vorteile auf einen Blick


Mit dem LAMILUX CI-System Lichtband S haben wir ein kontinuierlich in Satteldachform verlaufendes Tageslichtsystem für Flachdächer von Industrie- und Verwaltungsbauten auf höchstem technologischen Stand entwickelt. Unser Anliegen als einer der erfahrensten Hersteller: eine höchst stabile und ästhetische Konstruktion für das energieeffiziente und nachhaltige Bauen der Zukunft

NEU

  • Weltweit erstes Lichtband mit testierter Wasserdichtheit unter Starkregen und Sturm (DRI 3,0 m²/s)
  • Durch Einsatz neuer Materialien komplett thermisch getrennte Konstruktion, um höchste Energieeffizienzstandards im modernen Industrie- und Verwaltungsbau zu erfüllen
  • Durch innovative Systembauteile hält die Lichtband-Konstruktion stärksten Wind- und Schneelasten stand
  • Breites Verglasungsspektrum
  • Erhältlich in 30° und 45° Neigung der Verglasungsflächen
  • Ausführung als Nordlicht-Shed mit mit 30° Neigung des Shedrückens und 60° des Nordlichtes

Energieeffizienz

  • Thermisch getrennte Pfosten-Riegel- Konstruktion und Klappensysteme
  • Isothermer Lastkonverter (ITL) – ein Bauteil für den Einsatz hochwärmedämmender Materialien im Fußpunkt
  • An den objektspezifischen energetischen Anforderungen angepasste Kunststoff-Verglasungen (Plattenstärke 10 bis 32 mm) mit geringen Wärmedurchgangskoeffizienten bis 1,2 W/(m²K)
  • Großer energiesparender Tageslichteinfall und steuerbarer solarer Wärmeeintrag
  • Energieeffiziente natürliche Be- und Entlüftung
  • Ökobilanz leicht gemacht: Für das CI-System Lichtband S existiert eine umfassende Umweltproduktdeklaration nach ISO 14025 und EN 15804 (EPD - Module A1 - D)

Sicherheit

  • Bionisch Dynamische Spanntechnologie (BDS) im Firstbereich für den flexiblen Kraft-Spannungsausgleich bei großen Wind- und Schneelasten
  • Aktiver Dehnungsabsorber (ADA) für die Absorbierung von Dehnungsunterschieden zwischen Dichtungen und Spanngurten in den Tragsprossen
  • Dynamische Momentenregelung (DMR) zur spannungsoptimierten und sicheren Lagerung der Verglasung in den Klappensystemen
  • In unterschiedlichen Größenvarianten modular kombinierbare Klappensysteme für optimal dimensionierte Rauchabzugsflächen
  • Linearer Durchbrandschutz (LDS) zur Verhinderung der Brandweiterleitung auf dem Dach
  • Integration von Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) und RWA-Steuerungen

Design

  • Architektonisch reizvolle Konstruktion in Satteldachform
  • Moderner Gesamteindruck zukunftsorientierten Bauens