Glasdächer mit Passivhausstandard von LAMILUX:
Die Vorteile auf einen Blick

Energieeffizienz

  • Erste, nach Passivhausstandard zertifizierte Schrägverglasung
  • Höchste Passivhaus Effizienzklasse – phA advanced component
  • Wärmedurchgangskoeffizient (UCWi) liegt bei 0,81 W/(m2K)
  • Hohe solare Gewinne
  • Thermische Kennwerte auf Grundlage der DIN EN ISO 10077-1 und 10077-2 berechnet
  • Ökobilanz leicht gemacht: Für das CI-System Glasarchitektur PR60energysave existiert eine umfassende Umweltproduktdeklaration nach ISO 14025 und EN 15804 (EPD - Module A1 - D)

Maßgeschneidert

  • Individuelles Pfosten-Riegelbausystem in Echtglas für kreative Dacharchitektur in allen Größenordnungen und Formen (Neigungswinkel sind stufenlos möglich)
  • RAL-Beschichtungen nach Wahl möglich (optional)

Stabilität und Sicherheit

  • Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung des Systems
  • System trägt das DVS-Gütesiegel und ist zertifiziert nach DIN EN 1090-3
  • Höchste Stabilität für architektonische Freiräume
  • Schlagregendichtheit, Luftdurchlässigkeit und Widerstandsfähigkeit DIN EN geprüft
  • Verwindungssteifes Tragwerk aus hochwertigem Aluminium mit integriertem Schraubkanal
  • Sekundärentwässerung in der inneren Dichtebene – die raumseitige Aluminiumkonstruktion kommt nicht mit Wasser in Berührung