CI-System Rauchlift / Rauchlift DH - vielseitig und wirtschaftlich mit Prüfung nach EN 12101-2

Rauch- und Wärmeabzugsgeräte (RWG) sind wesentliche Bestandteile von Brandschutzkonzepten. In den Maßgaben zum "vorbeugenden Brandschutz" sind diese lebensrettenden und sachwertschützenden Anlagen zwingend vorgeschrieben.

Maßgeschneidert auf Ihr Projekt realisieren wir die komplette Bandbreite:
Nur Auf, Auf-Zu, Pneumatik, 24V, 48V, 230V; geprüft nach EN 12101-2, Bemessung und Dimensionierung der RWA nach DIN 18232-2, LBO sowie Industriebaurichtlinie – für Lichtkuppeln, Dunkelklappen, Einzelklappen, Lichtbänder, Glasdachkonstruktionen, Treppenhäuser, Liftschachtentrauchung und Wandverglasung.

Die Produktbeschreibung

Die Basis für das CI-System Rauchlift bildet unser CI-System Lichtkuppel sowie das CI-System Dunkelklappe mit wärmegedämmten Sandwichplatten, ergänzt um die zugehörige Technik zur Steuerung der RWA-Funktion.

Varianten Funktionen

  • RWA-Funktion wahlweise nur Auf oder Auf/Zu: Die optionale Zu-Funktion dient dem einfachen, pneumatischen Schließen nach einer Funktionsprobe oder einer unbeabsichtigten Auslösung über den Alarmkasten. Vorteil: Die Kuppeln müssen nicht mehr vom Dach aus mit größerem Aufwand geschlossen werden. So können die RWA-Funktionen des CI-System Rauchlift auch in kurzen Abständen bequem über den Alarmkasten getestet werden.
  • Fernauslösung wahlweise pneumatisch und / oder elektrisch
  • Funktionsprobe bei Auf/Zu-Geräten wahlweise mit CO2 oder Druckluft
  • Lüftungsfunktion wahlweise elektrisch oder pneumatisch – 30 cm / 50 cm Hub

Varianten Verglasung

WerkstoffeKunststoffKunststoff schlagzähGF-UP*
Durchsturzsicher zum Zeitpunkt des Einbaus nach BG-Richtlinienneinjaja
Geprüfter Hagelschlagschutz nach EMPA-Normneinjaja
BaustoffklasseB2B1B2**

* auch als Dunkelklappe mit wärmegedämmten Sandwichplatten lieferbar
** auch als "Harte Bedachung" gemäß DIN 4102-7 lieferbar

Testparameter nach DIN EN 12101-2 und Testergebnisse

Unsere NRWGs öffnen in unter 60 Sekunden zuverlässig in die RWA Stellung...

 

...und sorgen für hohe RauchaustrittsmengeCv von 0,60 bis 0,75
Aw von 0,6 m² bis 3,38 m²
 ...nach Dauertest (1000 mal in RWA-Stellung und 10.000 Mal in  Lüftungsstellung)RE 50/1000 + 10.000 Öffnungen Lüftungsfunktion
 ...unter Einwirkung von SchneelastSL 500 - 2400
 ...bei Kälte bis -15°C InnentemperaturT(-15)
 ...nach Sogbelastung durch Wind (bis 150 kg/m²)WL 1500
 ...unter BrandeinwirkungB300

Aufsatzkranz

  • Aufsatzkranzgeometrie aerodynamisch optimiert für gute Rauchdurchströmung
  • Aufsatzkranz für gute Rauchabzugswerte ohne Eckspoiler
  • Steilaufsatzkranz für erhöhte Rauchabzugswerte in Verbindung mit Eckspoilern
  • Idealer Bauanschluss – für mehr Informationen hier klicken
     
Aufbau Aufsatzkränze 30, 40 und 50 cm
WerkstoffeGFKStahlblechAluminium
BaustoffklasseB2A1A1
Einhaltung der DIN 18234 möglich ohne Zusatzmaßnahmen wie z.B. Kiesschüttungjajanein

Die DIN 18234 – mit LAMILUX einfach zu erfüllen

Die DIN 18234 ist der "Dauerbrenner" auf dem Flachdach. Denn in den vergangenen Jahren hat sich der Anwendungsbereich der Norm erheblich erweitert. So wurde die Beschränkung auf den reinen Industriebau aufgehoben. Darüber hinaus können Dächer für den vorbeugenden Brandschutz gemäß dem Schutzziel "Begrenzung der Brandweiterleitung auf dem Dach" geprüft und klassifiziert werden.

Beispiel: Im Inneren einer Halle brennt es, die Kunststoffverglasungen der Lichtkuppeln schmelzen und durch die Dachöffnung droht ein Flammenüberschlag auf die Dachhaut. Um dies zu verhindern, werden im Umfeld der Öffnungen meist Kiesschüttungen auf das Dach aufgebracht. LAMILUX hingegen bietet intelligente Lösungen, die dies unnötig machen. Damit leisten wir einen erheblichen Beitrag für ein sicheres Dach im Brandfall. Gebäudebetreiber haben dadurch die große Chance auf geringere Versicherungsprämien.

Das CI-System Lichtkuppel F100 besteht aus einem Einfassrahmen, der Verglasung sowie einem GFK-Aufsatzkranz. Somit erfüllt es die Sicherheitsanforderungen der DIN 18234.

Wichtig: Lichtkuppeln ohne Einfassrahmen bzw. Lichtkuppeln auf PVC-Aufsatzkränzen erfüllen die DIN 18234 nicht ohne Weiteres!

Größen und Werte

Aw-Werte (m²)
Schrägaufsatzkranz
Aw-Werte (m²)
Steilaufsatzkranz mit Spoiler

Bestellmaß (cm)  

CO224V / 48V230VCO224V / 48 V230V
100/1000,600,60-0,750,710,75
100/1500,900,90-1,131,081,13
100/2001,301,24-1,501,441,50
100/2401,561,51-1,801,731,80
100/2501,631,58-1,881,801,88
100/3001,951,83-2,252,072,25
120/120 0,940,880,941,081,021,08
120/1501,171,121,171,351,301,35
120/1801,401,361,401,621,561,62
120/2401,871,871,872,162,102,16
120/3002,342,232,342,702,562,70
125/1251,020,971,021,171,111,17
125/2502,032,032,032,342,282,34
150/1501,461,421,461,691,621,69
150/1801,761,731,762,031,972,03
150/2001,951,951,952,252,192,25
150/2102,052,052,052,362,302,36
150/2402,342,342,342,702,632,70
150/2502,442,442,442,812,742,81
150/3002,932,842,933,383,203,38
180/1802,112,11-2,432,37-
180/2402,812,81-3,243,15-
180/2502,932,93-3,383,33-
180/3003,51--4,05--
200/2002,602,60-3,002,92-

Downloads

Ausschreibungstexte

CI-System Rauchlift F100

de

BIM Download

Lichtkuppel F100

de

Übersichtsbroschüre

Rauch- und Wäremabzugsanlagen

de

Sofort-Download

Downloadmappe